spargelfest

 

Nach der Corona-Krise: Spargelfest 2021 mit außergewöhnlichem Star-Programm

Normalerweise würde in Beelitz jetzt schon Lampenfieber herrschen. Die Markthäuschen würden stehen und mit Regionalen Produkten bestückt werden, die Bühnen wären bereits aufgebaut. Und die ersten Übernachtungsgäste würden für’s Wochenende in den Unterkünften einchecken, während die Stadt bunt dekoriert daherkäme. Doch die Corona-Pandemie hat dem Beelitzer Spargelfest, das für dieses Wochenende geplant war und wieder Zehntausende Besucher in die Altstadt locken sollte, einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht.

Bürgermeister Bernhard Knuth hat die Einwohner dazu aufgerufen, trotzdem nicht den Kopf hängen zu lassen. „Für uns alle in Beelitz ist es schade, dass wir nicht feiern können. Aber wir haben bereits angekündigt, dass das Spargelfest im kommenden Jahr noch ein bisschen größer und noch schöner ausfallen wird – und daran halten wir fest.“ Und so können die Stargäste, die traditionell am Ende eines jeden Beelitzer Spargelfestes für das Folgejahr angekündigt werden, schon jetzt genannt werden. Einige von ihnen hatten bereits für 2020 zugesagt - und sich nun bereit erklärt, den Auftritt auf das nächste Spargelfest verschieben.

Dazu gehört die Sängerin Blümchen, die seit dem vergangenen Jahr ein riesiges Comeback feiert. Bekanntgeworden mit eingängigen deutschsprachigen Liedern zu schnellen Technobeats („Herz an Herz“, „Computerliebe“) begeistert sie noch heute Fans, die sie seit den 1990ern kennen, aber auch viele neue, die sie dazu gewonnen hat. Blümchen wird am Freitagabend auftreten, der als Spektakel für das jüngere Publikum noch weiter aufgewertet wird. Dazu kommt dann auch die Dancefloor-Formation Culture Beat, deren Hits „Mr Vain“ und „Got to get it“ seit den 1990ern ebenfalls zum Repertoire eines jeden DJ’s gehören und Pflicht auf jeder Fete sind. Vor diesen beiden Hauptacts wird die Berliner Coverband Right Now auftreten und mit Hits aus mehreren Jahrzehnten auf den Abend einstimmen.

Der Samstag steht dann im Zeichen der Vereine, Institutionen und Unternehmen in der Region, die am Nachmittag das Bühnenprogramm bestreiten. Pro Agro wird wieder den Regionalmarkt rund um die Stadtpfarrkriche ausrichten, die Spargelbauern sind mit dabei und natürlich die Beelitzer Maskottchen Spargelina und Spargelino, die – gemeinsam mit vielen anderen Verantwortlichen – für die Landesgartenschau 2022 werben werden. Außerdem bekommen die beiden Knuddelspargel wieder prominente Unterstützung: von Ernie und Bert aus der Sesamstraße. Auch der traditionelle Auftritt von Dagmar Frederic, unter anderem mit dem Spargellied und den Kindern der Kita Sonnenschein darf dabei nicht fehlen.

Am Samstagabend geht die Party vor der Hautpbühne weiter – unter anderem mit dem italienischen Sänger Giovanni Zarrella, den viele noch als Mitglied der Band „Bro’sis“ kennen dürften. Ebenfalls mit dabei ist Schlagerstar Achim Petry (aktuelle Single: „Wir sind hier“), der bereits in diesem Jahr in Beelitz auf der Bühne stehen wollte. Danach wird es international – mit Pop voller Seele von den Weather Girls. Deren Hit „It’s raining men“ gehört zu den langlebigsten Gassenhauern der Musikgeschichte und ist seit den 1980er Jahren in den Radiosendern, in der Werbung und in Filmen präsent. Nach den Auftritten am Samstagabend wird es wieder ein großes Höhenfeuerwerk geben.

Am Sonntag steht zunächst der große Festumzug (siehe Impressionen aus den Vorjahren) durch die Altstadt auf dem Programm – mit rund 60 Festwagen, Marschformationen und mehreren Spielmannszügen, besetzt von Beelitzer Unternehmen, Vereinen und Institutionen. Musikalisch wird der Nachmittag dann wieder von Superlativen geprägt: So wird es einen Auftritt von Antonia aus Tirol geben, die nicht nur mit ihrer eigenen Version des gleichnamigen DJ-Ötzi-Hits zu jedem Hüttengaudi dazu gehört. Auch Schlagerherzen werden am Sonntag höher schlagen, wenn Andy Borg und Die Amigos auf der Bühne stehen. Höhepunkt des Nachmittags wird ein Auftritt des diesjährigen Gewinners der Fernsehshow „Deutschland sucht den Superstar“ Ramon Roselly. Der Spross einer Zirkusfamilie ist derzeit mit seinem ersten Album „Herzenssache“ äußerst erfolgreich.

„Wir haben nicht zuletzt durch die Zwangspause ein Programm auf die Beine gestellt, das absolut außergewöhnlich ist und deutschlandweit seines Gleichen sucht“, so der Bürgermeister. „Unsere Kulturabteilung im Rathaus steckt schon voll in den Planungen und wir alle freuen uns riesig darauf. Ich denke, dass sich das Warten bis zum nächsten Jahr lohnt.“ Für die Beelitzer hat die Stadt ein Großplakat entwerfen lassen, das auf die diesjährige Pause hinweist und Vorfreude auf das nächste Jahr wecken soll.

Die Unterstützer des Spargelfestes halten der Stadt als Veranstalter indes die Stange: Die Akteure aus der Region feilen an ihren Beiträgen und die Sponsoren haben erklärt, dass sie ihre Zuwendungen, die sie für dieses Jahr geleistet haben, bei der Stadt lassen wollen. „Das zeigt, dass wir uns von den derzeitigen Einschränkungen nicht entmutigen lassen – und uns im kommenden Jahr alle in Beelitz treffen, um hier wieder unser Spargelfest zu feiern.“

Thomas Lähns

Beelitz   04.06.2020
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (033204) 39 138
Fax (033204) 39 136
www.beelitz.de

Spargelstadt Beelitz
Berliner Straße 202
14547 Beelitz



 

Festumzüge

und weitere

Impressionen aus den Vorjahren

 

Galerie 1

Galerie 2

Galerie 3