Gesegnete Botschaften  …  Hochzeit Taufe

eine perfekte Inszenierung in Glas und Porzellan

25.05.2022

 

Farbakzente und Blütenräume

In der   Stadtpfarrkirche St. Marien – St. Nikolai   ist nach einem Nachtumbau am Mittwoch die vierte Hallenschau unter dem Motto „Gesegnete Botschaften… Hochzeit und Taufe – eine perfekte Inszenierung in Glas und Porzellan“ eröffnet worden

 


 
Die neue, einen Tag vor Himmelfahrt eröffnete Blumenschau steht unter dem Motto „Hochzeit in Beelitz“. Und so wird man beim Betreten des Kirchenschiffs von einer hübschen Braut mit Brautkleid und Gerbera-geschmücktem langen Schleier begrüßt. Sie schaut noch etwas traurig, denn der Bräutigam ist noch nicht da!

Auf das Thema Hochzeit ist die gesamte Ausstellung abgestimmt und von Bert von der Forst in hoher Qualität umgesetzt – Brautsträuße und Brautkränze mit weißen und rosafarbenen Rosen, Gerbera und Schleierkraut passen zu den Tischdekorationen mit Bündeln von Grünspargelstangen, kombiniert mit weißen Löwenmaul, Marienglockenblumen und grünen Lunaria- Fruchtständen. Die weiße Farbe des Hochzeitsthemas finden wir in den floristisch meisterlich präsentierten Gestecken vom Potsdamer Blumenhaus Floristic Pur, den Orchideen der   Wunderblutkapelle   wieder.
 

 

Kräftige Farbakzente in dunkelroten, violetten und rosa Tönen werden von den ersten blühenden Pfingstrosen der Saatzucht Rose Erfurt gesetzt, und zwar gleich mit 2.000 Stück. Darunter ziehen die großen orange-rosa Blüten der   Pfingstrose „Coral Charme“ in drei üppigen Vasen vor der Kanzel   alle Blicke auf sich. Ebenso prächtig wirken die Pfingstrosensträuße neben der Orgel und im Rund der Apsis.

Gute Anregungen für eigene Bepflanzung im heimischen Garten kann man sich durch die Präsentationen der Firmen BluGesa mit Fuchsien, Gartenbau Grüner Weg mit Cosmea, Gaura, duftenden Pfingstnelken und hellgrünen und violette Süßkartoffeln holen. Diese Sommerblumen sowie die ersten blühenden Beet- und Zwergrosen von Gartenbau Wosch lassen schon auf dem Sommer hoffen. Weitere rosa und weiß blühende Pflanzungen von Gartenbau Rieckhoff auf der linken Seite das Kirchenschiffs werden von weißen Alliumbällen überragt. Das Taufbecken ist in einen rosa-weißen Blütentraum gehüllt.

Die wieder neugestalteten Orchideenfenster rechts und links bieten für Liebhaber dieser exotischen Pflanzen eine enorme Blütenvielfalt, wobei diesmal für die vielen kleineren, teils seltenen Wildarten Zeit benötigt wird, um sich alle anzusehen!

 

 

Manuela Kenzler, die Gestalterin dieser Hallenschau, machte auf eine besondere Art aufmerksam: „Die zartlila blühende   Wildorchidee Dendrobium victoria regia   aus Thailand ist über 40 Jahre gewachsen, bevor der Blütenflor eingesetzt hat“.

 

weiterer Link auf dieser Seite

Wildorchidee Dendrobium victoria regia

Text: Harald Alex, Doktor im Bereich Gartenbau

 

 







14.04.2022 

 

 Heidemarie Goletz
Hobbymalerin
 












 

 

 

 

 

 

Manuela Kenzler, die Gestalterin dieser Hallenschau, machte auf eine besondere Art aufmerksam:

„Die zartlila blühende Wildorchidee Dendrobium victoria regia aus Thailand ist über 40 Jahre gewachsen, bevor der Blütenflor eingesetzt hat“.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Enrico Bellin

 
Landesgartenschau Beelitz gGmbH
Pressesprecher,
Verkehrsbeauftragter
Berliner Straße 202
14547 Beelitz

 

E-Mail: bellin@laga-beelitz.de

Telefon: (033204) 391270

Internet: www.laga-beelitz.de

 

 

 

 

Text

 

Botanischer Bericht über die aktuelle Hallenschau vom Gartenbauer Dr. Harald Alex im Auftrag des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg

 

 

 

Übersicht

 

laga-hallenschau.web-bb.de

 

 

 

siehe auch

 

Stadtpfarrkirche Beelitz

 

Kirchplatz

 

www.beelitzer-spargelmuseum.de

 

 

ÜBER  UNS

externer Link

 

 

 



 Bank der Beelitzer Spargelköniginnen  auf dem Gelände der Landesgartenschau  am Mühlenfließ / Mühlenpromenade
Bank der Beelitzer Spargelköniginnen auf dem Gelände der Landesgartenschau am Mühlenfließ / Mühlenpromenade