LANDESGARTENSCHAUGELÄNDE

Beelitz   22.03.2021

Bilddateien : Vergrößerung bis auf Monitorgröße

 

Mühlenteich und Archegärten - Anlage einer dauerhaften Parkanlage als Freizeit- und Erholungsfläche der Stadt Beelitz sowie temporär als Fläche der Landesgartenschau 2022

 

Bilddateien : Vergrößerung bis auf Monitorgröße

 

Kirchturmspitze

siehe auch

www.stadtpfarrkirche.web-bb.de

&

www.kirchplatz.web-bb.de

 

Weiter westlich schließt sich im LAGA-Gelände die offene Landschaft der sogenannten Archegärten an.


 

Auf der Insel zwischen der Nieplitz und den Beelitzer Bullenwiesen haben Archäologen Spuren einer Siedlung slawischen Ursprungs gefunden.

Auf diesem Areal der "Ur-Beelitzer" entsteht ein nachgebautes Slawendorf mit Bauten aus Holz und Stroh.

 

Bilddateien : Vergrößerung bis auf Monitorgröße

 

Die Wassermühle ist derzeit voll eingerüstet, die Sanierung läuft ebenfalls im Zuge der Gartenschau. Auch hier musste ein Kompromiss gefunden werden, denn ein Mühlenrad darf nicht angebaut werden.

Statt dessen wird es nun eine Kunstinstallation geben, die das Thema unkonventionell wiedergibt. Passend - denn: der gesamte Mühlenhof wird während der Gartenschau zum Ort der Künste.

 

Etwa 20 Zentimeter tief dürfen im Kanal später heiß gelaufene Füße im Wasser gekühlt werden.

Bis zum Start der Schau soll übrigens auch die historische Beelitzer Wassermühle saniert und zum Standort für ein Museum und die Stadtbibliothek ausgebaut sein.

 

Hinter der Plantage an der Treuenbrietzener Straße ist zurzeit ein Bohlenweg im Entstehen. Der wird das Biotop erlebbar machen, welches zwischen der Wiese und dem Altadtspielplatz liegt. „Ein märchenhafter Ort, den wir auch richtig in Szene setzen wollen, indem hier das Märchen vom Froschkönig zu hören sein wird“, verrät Bürgermeister Knuth.

 

 

Park an der Nieplitz – Umgestaltung der Festwiese

2013 - 2017

Beelitzer Festspiele

www.beelitzer-festspiele.com

 

gusseiserner Garten-Pavillon

Bilddateien : Vergrößerung bis auf Monitorgröße

 

Das Rotkehlchen
Vogel des Jahres 1992 und 2021

 

 

Hier entsteht ein Veranstaltungsgelände mit Naturbühne und Catering,.

 

Eine wichtige Säule im Veranstaltungsreigen der Gartenschau wird der "Sommergarten", angelehnt an den ZDF-Fernsehgarten, sein. In der Zeit vom 1. Mai bis zum 2. Oktober sollen die Besucher an 22 Sonntagen ab 11 Uhr auf der Hauptbühne ein kurzweiliges, etwa zwei- bis dreistündiges Programm mit professioneller Moderation, Gesprächen und künstlerischen Darbietungen erleben dürfen.

 

Im Moment ist das Alte Klärwerk noch Industriebrache, aber die ersten Abbrucharbeiten haben begonnen. Der Zeitplan ist straff, doch schaffbar.

„Mir hat man gesagt: traditionell eröffnet der Ministerpräsident vorne das Gartenschaugelände, während hinten die letzten Bauarbeiter hinausgehen“, so Bürgermeister Knuth.

Aber Beelitz macht ja einiges anders - vielleicht sogar das.

  

Das alte Klärbecken wird zur Landesgartenschau zum Ausstellungsraum für Wasserpflanzen, der von einer Brücke aus erlebbar wird.