10.07.2014 / Beelitz
 

Schiff ahoi! im Freibad Beelitz

Das Beelitzer Freibad wird in der ersten Ferienwoche zur Pirateninsel: Der Verein Job e.V. organisiert auch in diesem Jahr wieder eine große Ferienfreizeit für Kinder. Während der fünf Tage soll – neben vielen Spielen und Wettkämpfen – ein Piratenschiff gebaut werden. Die Konstruktion dient künftig als Sitzgelegenheit im Kinderbereich des Freibadgeländes an der Nieplitz.

Jacqueline Lang, beim Job e.V. zuständig für die mobile Jugendarbeit und den Kindertreff in Beelitz, hat mit ihren Schützlingen schon lange im Vorfeld an dem Projekt getüftelt: Das Schiff soll acht Meter lang und vier Meter breit werden, Heck und Bug sollen originalgetreu nachgebaut werden. Dazwischen wird Platz für mehrere Sitzgruppen sein. Der Kindertreff des Job e.V. hat dafür sogar einen liebevoll gestalteten „Bauantrag“ bei der Stadtverwaltung eingereicht. Mitarbeiter des Bauhofes werden die schweren Arbeiten übernehmen, die Kinder werden für die farbliche Gestaltung zuständig sein. Außerdem basteln sie Wimpelketten, einen Anker und nähen Piratenhüte.

Der Spaß wird dabei nicht zu kurz kommen, zumal zwischendurch immer wieder gebadet werden kann. Insgesamt 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Job e.V. werden die Betreuung der Kinder übernehmen und dafür sorgen, dass es nie langweilig wird. Für die Versorgung mit Essen und Getränken haben sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Beelitzer Unternehmen gefunden, so werden der Spargelhof Buschmann & Winkelmann, die Jakobs-Höfe, Edeka Senteck, Kantine 2000, das Café Neuendorf, Syrings Genusseck, Bäckerei Mende und die Fleischereien Meissner und König Lebensmittel sponsern und zum Teil gleich auftafeln. Die Kaminbaufirma Loth stellt einen Grill, Preise kommen von der Postagentur Beitz und dem Buchladen Loth, die Firma Wuck und der Schreibwarenladen Albers sponsern Bastelutensilien, der Leoclub Potsdam unterstützt mit Geld. Urmacher Hartwig Frankenhäuser hat darüber hinaus mit dem Kindertreff eine sogenannte Tätigkeitsuhr gebaut, die zu jeder Stunde anzeigen wird was gerade auf dem Programm steht. Unterstützung gibt es außerdem vom Landkreis Potsdam-Mittelmark und natürlich von der Stadt Beelitz.

Die Ferienfreizeit finden täglich von 11 bis 17 Uhr (Freitag bis 14 Uhr) statt. Am Donnerstag wird ab 14.30 Uhr ein großes Piratenfest gefeiert, zu dem das Schiff getauft werden soll. Mit dabei sind Captain Jack Sparrow, Meeresgott Neptun – und viele begeisterte Kinder.

Das Freibad hat natürlich auch regulär täglich ab 10 Uhr geöffnet - und das die ganzen Ferien 

 
Text - Bilddatei  © Thomas Lähns - Pressesprecher Stadt Beelitz

index

 
  
  
 
   
  

Impressum        Bildmaterial: wenn nicht anders angegeben:     Gérard Lorenz