Schweinemedaillons mit Bärlauchspargel
  
Zutaten (für 4 Personen): 

750g weißer Spargel
Salz
5 EL Butter
80g Bärlauch
8 Schweinemedaillons
Pfeffer
2 EL Öl
450 ml Fleischbrühe

Zubereitung:

- Spargel schälen und die Enden abschneiden, Spargel in kochendem Salzwasser mit 1 TL Butter bissfest garen. Bärlauch in Streifen schneiden und in den letzten 5 Minuten zum Spargel geben. Dann durch ein Sieb abgießen und Spargel in 4 cm lange Stücke schneiden.
- Die Schweinemedaillons mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin etwa 3 Minuten von beiden Seiten braten. Warm stellen.
- Spargel und Bärlauch im Bratfett andünsten, dann herausnehmen. Mit Brühe ablöschen. Die Flüssigkeit etwas einkochen lassen. Restliche kalte Butter in Flöckchen in die kochende Sauce geben und sämig rühren. Spargel und Bärlauch wieder hineingeben.

- Die Medaillons auf Tellern anrichten und den Spargel und die Sauce dazu reichen. 

Als Beilage schmecken Petersilienkartoffeln. 
  
Quelle : t-online/Lifestye/Essenundtrinken
Spargelcarpaccio mit Früchten 
  
Zutaten (für 2 Personen): 

400 g weißer Spargel
3 EL Zitronensaft
2 Orangen
2 EL Crème fraîche
2 EL saure Sahne
2 EL Estragon-Essig
3 EL Traubenkernöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

- Den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Die Stangen in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten blanchieren, dann längs in dünne Scheiben schneiden.
- Spargelscheiben auf Tellern anrichten und mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Die Orangen schälen, die weißen Innenhäute entfernen und die Orangenfilets herauslösen. Den Saft auffangen.
- Crème fraîche mit saurer Sahne, Essig, Öl, Orangensaft und restlichem Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
- Die Orangenfilets auf den Spargelscheiben anrichten und mit der Sauce überziehen.
Dazu je nach Geschmack Schinkenscheiben und frisches Weißbrot reichen.

TIPP: Statt Orangenfilets können Sie auch Erdbeerscheiben auf dem Spargel anrichten.
   
Quelle :Christan Schreiber, "Der clevere Weg zur gesunden Ernährung", (E-Book) neobooks Self-Publishing, 24. Juni 2013
Gebratener grüner Spargel (für 2 Personen)
  


Zutaten: 

600 g grüner Spargel
100 g Kräuterbutter
Salz, Pfeffer
(Parmesan)

Zubereitung:

Den Spargel gründlich waschen, soweit nötig schälen und die angetrockneten Enden abschneiden. Die Stangen in 8cm lange Stücke schneiden. 

In einer Pfanne die Kräuterbutter erhitzen, den Spargel darin bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten anbraten, dabei mehrmals wenden, damit der Spargel ringsherum gleichmäßig gebräunt wird. Der Spargel ist nun bissfest. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Je nach Geschmack kann nun noch Parmesan darüber gehobelt werden. 
  
Quelle : Sarah Wladasch 
Spargel-Kartoffel-Auflauf 
  
Zutaten (für 4 Personen): 

1 kg grüner Spargel
800 g Kartoffeln
300 g gekochter Schinken
150 g Creme fraîche
Butter
100 g geriebener Emmentaler
Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung:

- Den Spargel an der unteren Hälfte schälen, in 3-4 cm lange Stücke schneiden und im kochenden Salzwasser bissfest garen, erkalten lassen.
- Die Kartoffeln in der Schale kochen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Schinken klein würfeln. 

- Eine feuerfeste Form leicht ausbuttern. Die Spargelstücke mit den Kartoffelscheiben und dem Schinken schichtweise in die Form geben. 

- Die Creme fraîche mit Salz und Pfeffer würzen und über dem Auflauf verteilen.

- Zuletzt den geriebenen Emmentaler darüber streuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180-200°C ca. 30 Min. lang backen.
  
Quelle : http://www.spargelseiten.de/kartoffelauflauf_mit_spargel. html
Sommerlich frischer Obstsalat
  
Zutaten: 

1 Mango
½ Schale Erdbeeren
2 Bananen
2 Äpfel
2 Kiwis
1 Orange
150g kernlose Weintrauben
Zitronensaft
Etwas Zimt

Zubereitung:

Die Bananen, Kiwis und die Orange schälen. Die Äpfel vom Kerngehäuse und die Orange von der weißen Haut befreien. 

Die Mango nah am Kern der Länge nach aufschneiden und den Kern heraustrennen. Vorsichtig mit einem Messer mehrere Quer- und Längslinien in das Fruchtfleisch schneiden, ohne die Schale zu durchtrennen. Nun die Außenseiten der Frucht festhalten, vorsichtig gegen die Mitte der Schale drücken und anschließend die einzelnen Stücken vom “Mango-Igel“ lösen.

Auch die restlichen Früchte in Würfel schneiden, die Weintrauben halbieren oder vierteln. 

Die Zutaten mit Zitronensaft beträufeln, damit das Obst nicht so schnell braun wird. Zimt hinzugeben, alles vermengen und genießen.
 
Quelle : Sarah Wladasch 
 
 
www.beelitzer-spargelhoefe.de
 
  
  
 
   
  

Impressum        Bildmaterial: wenn nicht anders angegeben:     Gérard Lorenz