Beelitz - 21.07.2017 :

Vereine, Unternehmen, Stadtverordnete, Feuerwehrleute, engagierte Bürger – wenn Beelitz all jenen Danke sagen will, die für das Wohl der Stadt arbeiten, kann das nur in größerem Rahmen geschehen. Und so waren über 1000 geladene Gäste am Freitagabend zum Sommerfest der Stadtverwaltung gekommen und haben gemeinsam gefeiert, Kontakte geknüpft oder erneuert und zusammen einen milden Juli-Abend mit Live-Musik und kulinarischen Genüssen auf der Festwiese verbracht.

„Es gibt so viele Menschen, die sich mit so viel Leidenschaft in das städtische Leben einbringen, die Beelitz gemeinsam entwickeln und dafür sorgen, dass sich die Bürger hier wohl fühlen“, sagte Bürgermeister Bernhard Knuth, der nach 2016 bereits zum zweiten Mal zu einer solchen Veranstaltung im Namen der Stadtverwaltung geladen hatte. Er verwies in seiner Ansprache auf die guten Ergebnisse der unlängst initiierten Bürgerbefragung, nach welcher der Wohlfühlfaktor und die Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt enorm seien. So etwas zeige, wie stark die Gemeinschaft in Beelitz ist.

Der Bürgermeister dankte unter anderem den Stadtverordneten, die hinter der Entwicklung der Stadt stehen, den Mitarbeitern in Rathaus, Kitas, Schulen und Bauhof, die so viele Projekte umsetzen, den Unternehmen und Vereinen, die das gesellschaftliche Leben in Beelitz unterstützen und am Laufen halten. Das Kompliment gab Stadtverordnetenvorsteherin Kathrin Wiencek auch an den Bürgermeister zurück: Er setze die Impulse und sorge dafür, dass es in Beelitz vorangeht.

Besondere Hochachtung wurde den Feuerwehrleuten ausgesprochen, die täglich für die Sicherheit der Beelitzer eintreten. Die Einsatzkräfte waren vor allem in den vergangenen Wochen in Anbetracht mehrerer großer Brände im Stadtgebiet und starker Unwetter gefordert gewesen, hatten kaum Zeit zum Durchatmen gehabt. Die Einladung zum Sommerfest kam bei den Kameraden an: „Es ist eine gute Gelegenheit, den Zusammenhalt in der Stadt und den Ortsteilen zu festigen“, bilanzierte Feuerwehrmann Gordon Bleil. Auch für die Kameradinnen und Kameraden biete das Sommerfest einen guten Anlass, sich auch außerhalb des Dienstes, in entspannter Atmosphäre zu treffen.

Für Musik sorgte neben einer kubanischen Band als besondere Überraschung das Gesangsduo „Klaus & Klaus“ mit ihren Klassikern „An der Nordseeküste“ oder „Da steht ein Pferd auf’m Flur“. Im Anschluss gab es ein Höhenfeuerwerk und Tanz bis spät in die Nacht. Die für die Gäste kostenlose Versorgung übernahmen Beelitzer Unternehmen wie die Spargelhöfe Klaistow und Spargelhöfe Jakobs, die Fleischerei König, Kaninchenspezialitäten Schmidt, Sefas Imbiss, Herr Schrader und die Beelitzer Niederlassungen von Struik Foods und Kamphenkel.

Text  © Thomas Lähns - Pressesprecher Stadt Beelitz

   
   
  
  

nachfolgende Bilddateien ... Vergrößerung per Mausklick ... teilweise bis auf 1600*1200 Pixel

  

sämtliche Bilddateien in höchster Auflösung ( bis zu 6000 Pixel ) vorrätig

  
 
 
 
  
  
  
  
  

  
  
  Styling/Galerie 1     Jana & Rex     Styling/Galerie 2
    
   www.jana-eichler-friseure.de 
  
   Sponsor Beelitzer Festspiele
  
   Queenstylisten
  

  
  
 

   
Ernst-August Winkelmann  Silke Jakobs
   
www.spargelhof-klaistow.de www.jakobs-hof.de/Beelitz
   
  
  
  
  
  
   

  
  
   Janina & Georg Hoffmann
  

   
  

 

Vergrößerung per Mausklick auf 1600*1200 Pixel

 

 
 
 
www.pyro-passion.de
 
ERLEBEN SIE DIE FASZINATION FEUERWERK
 
Mit Sorgfalt, Einfallsreichtum und Know-How liefern wir unvergessliche Erlebnisse, vom feurigen Highlight bis zur kompletten Inszenierung.
 
Sebastian Hoferick
 
 
 
 
  
 
  
 
  
 
  
  

Impressum        Bildmaterial: wenn nicht anders angegeben:     Gérard Lorenz